Jeremy Seewer, Vize-Motocross-Weltmeister 2019, zeigt seine Leidenschaft für zweierlei Yamaha!

Jeremy Seewer, Vize-Motocross-Weltmeister 2019, zeigt seine Leidenschaft für zweierlei Yamaha!

Veröffentlicht am:

Jeremy Seewer, Vize-Motocross-Weltmeister 2019, zeigt seine Leidenschaft für zweierlei Yamaha!

Jeremy Seewer ist ein Mann mit vielen Talenten, der mit Yamaha das Beste herausholt – sei es auf seinem Monster Energy Yamaha Factory MXGP YZF450FM-Rennmotorrad oder an einem von Yamahas hochwertigen Flügeln. Als Schulkind verbrachte Seewer viele Stunden mit Klavier spielen und perfektionierte seine musikalischen Fähigkeiten mit dem berühmten Stimmgabel-Logo vor Augen. Damals wusste er noch nicht, dass eine ganz andere Art von Yamaha ihm dereinst zu Ruhm verhelfen würde!

Das 1887 von Torakusu Yamaha gegründete Unternehmen – ursprünglich Nippon Gakki Company, später Yamaha Corporation – erlangte mit seinen hochwertigen Klavieren und Harmonien Berühmtheit. Im Jahr 1955 traf Genichi Kawakami, damals der 4. Präsident von Nippon Gakki, die folgenschwere Entscheidung, zu diversifizieren. Die Yamaha Motor Company wurde gegründet. Angetrieben von derselben uneingeschränkten Verpflichtung zur Innovation, Technologie und Handwerkskunst streben beide Unternehmen nach Exzellenz auf ihrer Mission, ihren Kunden Kando* zu schenken: Zwei Yamahas, eine Leidenschaft!

Trotz der offensichtlichen Unterschiede zwischen Dirtbikes und Klavieren und ihren typischen Umgebungen, genoss es Jeremy Seeger dank der Yamaha Corporation, sich auf der Strecke ausnahmsweise sowohl auf die MXGP-Saison 2020 vorzubereiten als auch seine Klavierkünste zu üben.

zum Video »

Zurück nach oben